Bücher

C. S. Lewis – Die Chroniken von Narnia // Das Wunder von Narnia

April 30, 2014

Nachdem meine Schreib-/Leseblockade nun scheint überwunden zu sein habe ich mich auf mein Weihnachtsgeschenk gestürzt. Vor gut 4 Monaten habe ich die komplette Reihe von “Die Chroniken von Narnia” geschenkt bekommen. Nachdem ich jeden Film bisher dazu schon gesehen habe wollte ich mir immer wieder vornehmen diese Reihe zu lesen. Es blieb immer bei “es wäre doch schön die Geschichte komplett vom Anfang bis zum Ende zu kennen”, an Weihnachten bekam ich sie dann endlich doch da kam auch meine Blockade. Nun jedoch liege ich zu Hause krank geschrieben und die Gelegenheit endlich mit der Reihe zu beginnen schreit mich förmlich an. Was man am Rande noch kurz erwähnen sollte. Vom erscheinen her ist das eigentlich der sechste Band doch empfohlen vom Autor ist das der erste Band in der Erzählfolge.

Inhalt

Nachdem die Mutter von Digory schwer erkrankte und sein Vater für eine unbestimmte Zeit nach Indien musste zog Digory und seine Mutter zu seiner Tante nach London. Diese Pflegte mit einem Hausmädchen seine Mutter. Für Digory ist es unerträglich in dem für ihn fremden London, in dem Fremden aus, bei seiner Tante und dem scheinbar verrückten Onkel zu leben. An einem Nachmittag lernt Digory im Garten Polly kennen, die in der Nachbarschaft derzeit wohnte. Langsam freunden sich die beiden an, was Digory sehr gut tat da er nun nicht mehr alleine ist und jemanden hatte mit dem er spielen konnte.

Durch einen misslichen Zufall begegnen die beiden Digory’s verrückten Onkel Andrew in seinem Zimmer. Diese Situation nutzte Onkel Andrew sofort aus und erzählte den Kinder eine Geschichte und zeigte ihnen Ringe, welche grün und andere gelb waren. Die Ringe sind mit einer Magie versehen von der Andrew das Ausmaß und die Stärke noch nicht kannte und so waren die zwei kleinen Kinder für ihn die perfekten Versuchskaninchen seine Experimente eine Stufe höher zu bringen. Es stellte sich heraus, dass der gelbe Ring einen in eine andere Welt bringen sollte und der grüne einen wieder zurück in seine Welt. Die Ringe funktionierten und so entdecken Digory und Polly zusammen einige fremde Welten, erweckten versehentlich in einer Welt eine böse Hexe, welche die Herrschaft von allen Welten an sich reissen will und erlebten zusammen die Entstehung Narnias durch den Gesang des Löwen Aslan. Doch die böse Hexe ist eine Bedrohung für das neu entstandene Narnia, deshalb bekommt Digory eine bedeutungsvolle Aufgabe von Aslan um Narnia für einige Zeit vor der Hexe zu schützen. Doch gelingt es den beiden Kindern Narnia zu helfen und zu beschützen oder zerstört die böse Hexe diese neue Welt. Ein spannendes Abenteuer beginnt rund um diese neue, magische Welt.

 

Eigene Meinung/Beurteilung

Viele haben die neusten Verfilmungen zu den Büchern über die Chroniken von Narnia gesehen und ich kann mich auch zu diesen zählen. Um ehrlich zu sein wurde ich erst durch die neueren Verfilmungen auf die Geschichte aufmerksam um so verblüffender ist es für mich zu wissen, dass die Bücher zwischen 1950–1956 veröffentlicht und schon mehrfach verfilmt wurden. Um so schöner finde ich es, dass die Geschichte rund um das Land Narnia seinen Zauber nicht verloren hat und man die Geschichte unabhängig vom Alter lesen und mögen kann.

Ein wenige von den neueren Filmen geprägt habe ich mich ans Werk gemacht. Ich wusste was mich in etwa erwartet doch der erste Band “Das Wunder von Narnia” wurde im ersten Film nicht verwendet. Das unbekannte fand ich ziemlich erfrischend, da ich so noch nicht vom Film beeinflusst lesen konnte. Das Buch an sich war mit 168 Seiten nicht dick aber dennoch füllte es einige Stunden mit lesen und genießen der Geschichte. Das Buch ist einfach und ohne größere Umschweife geschrieben. Die Qualität und Kreativität der Geschichte zieht einen in eine andere Welt, in die man sich gerne hinein begibt.

Viel habe ich dieses Mal komischerweise nicht zu schreiben bei der Eigenen Meinung, da ich sie so ziemlich auf den Punkt bringen kann. Ich finde diese Geschichte einfach Klasse und freue mich darauf einen tieferen Einblick in die Abenteuer von Narnia zu bekommen. Die Geschichte kann ich einfach nur weiter empfehlen und meiner Meinung nach sollte sie jeder Mal gelesen oder sich damit beschäftigt haben.

 

Eure Kaddy 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: