Meine erste deutsche Buchbox [Lookingheart Unboxing | Sonderbox Mai 2017]

Nachdem ich schon einige FairyLoot Buchboxen, oder besser gesagt Buchboxen aus dem englisch sprachigen Raum, geöffnet habe wuchs bei mir immer mehr die Neugier was es für weitere Buchboxen gibt. Vor allem aus Deutschland kenne ich so gut wie keinen Anbieter.

Über Twitter bin ich vor einigen Monaten auf Lookingheart (Twitteraccount) aufmerksam geworden, was es genau war das mich zum Account geführt hat kann ich euch heute nicht mehr so genau sagen.
Ich weiß aber noch ganz genau, dass ich von selbstgestalteten Tassen total angetan war und als ich auf der Webseite gesehen habe, dass sie auch noch Buchboxen anbieten musste ich zuschlagen und habe mir gleich zwei Boxen bestellt.

Die erste der beiden öffnen wir nun hier gemeinsam.
Ich bin schon gespannt darauf was meine allererste, deutsche Buchbox so zu bieten hat.

 

Lookingheart Buchbox Unboxing Titelbild

 

 

Öffnet man die Webseite von Lookingheart so stellt sich einem zu erst die Frage was denn so besonders an deren Buchboxen ist bzw. was diese beinhalten und wie es überhaupt funktionier. Deshalb hier auf einem Blick die Informationen zu den Letterheart Buchboxen.

  • Bis zum Ende des Monats kann für den folgenden Monat die Buchbox bestellt werden.
  • Neben den „normalen“ Buchboxen, die jeden Monat erscheinen gibt es auch ab und an Sonderboxen. Sprich man hat die Möglichkeiten bis zu zwei Boxen für einen Monat zu kaufen.
  • Die Boxen machen sich ab dem 15. eines Monats auf dem Weg zu einem. Je nach Feiertage und Co. kann das aber etwas dauern bis man Post bekommt.
    Diejenigen, die wissen müssen wo sich ihr Paket befindet können aufatmen, da man immer eine Trackingnummer erhält sobald sich eine Buchbox auf die Reise macht.
  • Je nach Themenaufwand und dem Wert der Dinge in der Box kann deren Preis variieren. In der Regel kostet eine Box allerdings 29,95€ plus ungefähr 5€ Versand.
    Wichtig hierbei, die Boxen werden nur nach Deutschland oder Österreich versendet.
  • Bezahlen kann man die Box (oder generell die Bestellung auf der Seite) mit der Kreditkarte oder Paypal.

 

und nun widmen wir uns der Box und packen sie gemeinsam aus 🙂

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing

Das Thema der Sonderbox vom Mai, welches meine erste Lookingheart Box ist, ist „Truth Burns“. Nach Angaben des Teams beinhaltet die Box Dinge, die entweder zur Wahrheit (engl. truth) oder zum Brennen (engl. burns) passen.
Zusätzlich werden 10% (abzgl. des Gewinns) der Box an die Reporter ohne Grenzen gespendet, da im Mai der Tag der weltweiten Pressefreiheit stattfand. Diese Geste finde ich echt cool und habe das so in der Form auch bei keiner anderen Buchbox gesehen.

 

 

Anders als bei anderen Boxen gab es keine Spoilerkarte, über den Inhalt der jeweiligen Schachtel, sondern man konnte über einen Link die Liste in einem gesperrten Bereich den Inhalt einsehen. Leider habe ich die Mail mit dem Link und dem Passwort schon erhalten bevor die Box bei mir war und die kleine, ungeduldige Kaddy konnte einfach nicht warten.
Das nenne ich dann mal selbst Spoilern vom feinsten.

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing Lesezeichen

Der erste Gegenstand, den ich aus meiner Mai Sonderbox gefischt habe ist ein Lesezeichen von Literary Emporium.
Auf dem Lesezeichen selbst ist mit „You will rejoice to hear that no disaster has accompained the commencement of an enterprise which you have regarded with such evil forebodings.“ ein Zitat aus Frankenstein abgedruckt und gehört laut Lookingheart in die Kategorie Wahre Worte.

Mir persönlich gefällt das Lesezeichen eher mittelmäßig, was vielleicht daran liegen mag, dass ich noch nie was über Frankenstein (oder auch die Originalgeschichte selbst) gelesen habe und ich deshalb nicht viel mit dem Zitat anfangen kann. Aber auch vom optischen entspricht es leider nicht meinem Geschmack.
Den Frankenstein Fans wird das Lesezeichen sicherlich gefallen – nur mir halt nicht – und auch vom Papier macht es einen recht stabilen Einruck, wer sich in das Lesezeichen verliebt hat kann nun entweder auf den verlinkten Etsy Shop klicken oder etwas warten, weil das Lesezeichen vorerst in meine Verlosungsbox wandert.

 

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing Armband

 

Der nächste Gegenstand aus der Mai Sonderbox konnte man im Verpackten Zustand nicht erraten, was ich persönlich immer sehr witzig finde beim Geschenke einpacken. Hat man dann endlich die wunderschöne Verpackung aufbekommen so hält man ein kleines, grünes Säckchen in den Händen in dem sich ein Armband befindet.

Das Armband wurde aus Muschelkernperlen von HC , einem neuen Mitglied des Lookingheart Teams, hergestellt. Da das Material für Weisheit steht passt es wunderbar zum Thema der Box.

 

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing perfume

Als nächstes befindet sich in der „Truth Burns“ Box ein mysteriösen kleines Döschen zu dem eine Visitenkarte gehört, auf dem der Shop von Valas Perfumery verlinkt ist.

Mein erster Gedanke zu dem Döschen war „höh, was ist denn das?“, da ich nicht richtig zuordnen konnte was ich in den Händen hielt. Auch die Aufschrift „Botanical perfume“ konnte kein Licht ins Dunkle bringen, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass das wirklich ein Parfüm ist.
Für mich sieht es aus wie Lippenbalsam aber scheinbar gibt es doch Parfüms in fester Form – man lernt immer etwas Neues.

Das kleine Parfüm wurde von Valas Perfumery handgefertigt. Der Name von dem Duft ist Hersey und bedeutet übersetzt Ketzer, welche damals verbrannt wurden. Vom Thema also eine perfekte Punktlandung.

Der Duft vom Hersey Parfüm ist jedoch sehr gewöhnungsbedürftig, da er sehr dominant und würzig ist. Mich erinnert der Duft stark an so einen Inder- / Räucherstäbchenladen, indem es fast immer viel zu streng riecht. Da auch der Duft von diesem pflanzlichen Parfüm echt stark ist und mir nicht so wirklich gefällt wird das kleine Döschen wohl verschenkt oder verlost.

 

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing seife

Dieses Item ist optional und laut Lookingheart auch nicht in allen Boxen vorhanden.
Hatte wohl etwas Glück, denn diese süße Seife hat sich in meiner Box versteckt.

Was ich jedoch von dieser optionalen Überraschung halten soll weiß ich nicht so ganz. Zwar hat man die Hoffnung unter den Glücklichen zu gehören, die eine Seife bekommen, und es macht den Eindruck einer Rarität aber dennoch kann ich mich damit nicht so wirklich anfreunden.
Entweder man stellt es allen Box Käufern zu Verfügung oder gar nicht.

Nichts desto trotz wurde die Seife von Seifenkultur hergestellt und ist handgegossen plus eine Naturseife.
Der Geruch ist auch recht angenehm und riecht auch schön frisch.

 

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing Tasse

Der letzte Gegenstand vor dem Buch ist eine Tasse aus dem Lookingheart Shop. Diese hat, wie auf dem Bild zu erkennen, eine Zitrone abgebildet und passt somit indirekt sehr gut zum Monatsthema dazu, weil Zitronen echt fies brennen können.

Über die Tasse freue ich mich so richtig, da generell die Tassen aus dem Lookingheart Shop wunderschön sind, ich schon einige verliebt anschaue und es endlich ein Item ist, welches mir auf Anhieb sehr gut gefällt. Außerdem kann man nie genug schöne Tassen haben.
Ob die Tasse nun Spülmaschinenfest ist oder nicht weiß ich leider nicht, weshalb ich sie generell von Hand waschen würde damit der wunderschöne Druck nicht flöten geht.

 

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing Buch

 

In der Mai Sonderbox befindet sich das Buch „ 1000 Peitschenhiebe: Weil ich sage, was ich denke“ von Constantin Schreiber und Raif Badawin.
Dieses ist im April 2015 bei Ullstein erschienen und hat schlanke 64 Seiten.

 

Raif Badawi, saudi-arabischer Blogger, teilte im Internet seine Gedanken über Politik, Religion und Freiheit mit. Dafür wurde er zu 1000 Peitschenhieben und zehn Jahren Haft verurteilt. Diese Streitschrift versammelt die zentralen verbotenen Texte Badawis.

Sie zeigen die Spannungen zwischen einer traditionellen Auslegung des Islam und dem Anspruch auf ein selbstbestimmtes Leben in der Gegenwart. Badawi fordert Liberalismus, Toleranz, Pluralität, Meinungsfreiheit und Menschenrechte – weil sonst die arabisch-islamische Welt verloren ist. Mit einem aktuellen Text, den Raif Badawi für dieses Buch über sein Leben im Gefängnis verfasst hat.

Klappentext © Ullstein

 

Für mich ist das Buch leider nichts, da es zum einen einfach nicht mein Genre ist und ich mich zum anderen auch nicht für solche politischen Themen interessiere. Eigentlich habe ich ja mit einem Buch im Jugendbuch/New Aduld/ Young Aduld/ Fantasy Bereich gerechnet, da diese sehr häufig in Buchboxen sind.
Was ich mit dem Buch noch machen werde – werde es 100 prozentig nicht lesen – ist für mich unklar. Zum Glück gibt es für mich die Option es zu verschenken, spenden oder zu verlosen oder mag das jemand von euch lesen und hat Interesse daran?

 

Lookingheart Sonderbox Mai truth Burns Unboxing komplette Box

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher ob ich von der FairyLoot einfach nur verwöhnt bin, was echt coole Buchboxen angeht, oder einfach nur zu hohe Erwartungen hatte aber die Lookingheart Box empfinde ich als Fehlgriff.

Momentan hoffe ich inständig, dass ich einfach nur ein doofes Thema erwischt habe, da ich die Juli Box zusammen mit dieser Sonderbox bestellt hatte.

Der erste Eindruck von der Box war schon ernüchternd aber ehrlich gesagt macht es mir nicht aus wenn der Karton schlicht ist, es zählt zum Glück was sich drinnen befindet.
Auch die Tatsache, dass sich nicht so viele Gegenstände in der Box befinden haben mich am anfang nicht abgeschreckt, denn lieber hat man weniger und gescheite Gegenstände in der Box als einen Haufen „Müll“ um einfach sagen zu können wir haben so und so viele Dinge drinnen.

Was mich aber enttäuscht hat war dann der Inhalt und das Buch. Meiner Meinung nach ist ein Buch das Herzstück jeder Buchbox aber bei diesem Exemplar bereue ich es schon fast mir die Box geholt zu haben auch wenn ich die Tasse als einziges so richtig mochte.

Da ich zusammen mit der Mai Sonderbox auch noch die reguläre für Juli bestellt habe, bin ich gespannt darauf ob ich meine Meinung noch ändern kann oder ob der schlechte Eindruck bestehen bleibt.
Nach der aktuellen Box würde ich die Lookingheart Box nicht weiterempfehlen. Was ich allerdings empfehlen kann ist euch mal die Webseite und den dazugehörigen Shop anzuschauen – Stichwort Tassen. Im Gegensatz zu der Buchbox sind die nämlich der Hit!

 

 

9 Gedanken zu „Meine erste deutsche Buchbox [Lookingheart Unboxing | Sonderbox Mai 2017]#8220;

  1. Wie schade, dass dir die Box nicht gefallen hat, mir persönlich hätte der Inhalt aber auch nicht zugesagt 😀
    Ich finde es generell schwierig, ein Buch zu lesen, was ich nicht selbst ausgesucht habe…
    In einer Buchhandlung in meiner Nähe gibt es „Blind Dates mit einem Buch“, das sind verpackte Bücher, wo nur auf dem Packpapier ein paar Stichworte zum Inhalt stehen. Für mich ist das nichts, aber das entspricht ja so in etwa der Idee „Überraschungsbuch“ 😉
    Ich drücke dir die Daumen, dass deine nächste Box besser wird, ansonsten hast du halt die bereichernde Erfahrung gemacht, dass du diese Buchboxen nicht mehr bestellst 😉
    Liebe Grüße,
    Sophie

    http://www.sophiessofa.blogspot.com

  2. Hm…das ewige Problem mit den Buchboxen…gefällt einem vielleicht 1 Stück, dann war es irgendwie rausgeschmissenes Geld. Ich weiß nicht, mich hätte die Box auch überhaupt nicht überzeugt.
    Und das mit der Seife find ich auch ziemlich dämlich. Ich mein, es zahlen schließlich alle den gleichen Preis :\
    Aber ich liebe deine Erfahrungsberichte! Die sind wirklich tooooll!

  3. Habe die ganze Zeit schon überlegt, nach deutschen Buchboxen zu googlen – aber das lass ich dann doch mal lieber und widme mich, beispielsweise der Fairyloot Box 😉

    • Hey 🙂
      wenn ich dir ein kleines Geheimnis vorab flüstern darf, geb die deutschen Buchboxen noch nicht auf. Die kommenden Tage wird die aktuelle Leseflut Box ausgepackt und die ist um einiges besser als die Lookingheart.
      Nichts desto trotz bleibt aber die FairyLoot die Buchboxen Queen für mich.

      Liebe Grüße,
      Kaddy

  4. Schade, dass dir der Inhalt nicht zugesagt hat. Ich hätte aber auch mit keinem der Dinge etwas anfangen können, auch wenn die Tasse wirklich süß ist. Gerade das Buch ist wohl wirklich eine Enttäuschung, weil das ja eigentlich das wichtigste darin ist. Wenn man es dann gar nicht erst lesen möchte, ist das natürlich richtig doof. Zusätzlich finde ich aber auch, dass es extrem dünn ist, da wäre ich selbst dann noch etwas enttäuscht, wenn es mich inhaltlich ansprechen würde.
    Blöd, dass das jetzt so eine Enttäuschung war, ich drücke dir die Daumen für die zweite Box!

  5. Hey Kaddy
    Ich stiess auch gerade auf Twitter auf diese Buchbox und bin noch etwas unsicher. Der Inhalt würde auch nicht zu meinem Geschmack passen 🙁 Hoffentlich war nur das Thema ein Fehlgriff.
    Liebste Grüsse
    Julia

  6. Huhu 🙂
    Ich kann total verstehen, dass dich die Box nicht so angesprochen hat, mir wäre esauch so gegangen. Das Armbandsieht nicht besonders hochwertig aus und die Aktionmit der Seife wirkt so, als hätten sie nicht genug da gehabt um in jede Box eine zu packen, was ich nicht besonders toll finde. Das Buch ist ziemlich dünn und ja auch schon älter, für den Preis der Box finde ich das nicht ganz so angemessen. Ich hofef, dieJuli Box wird dir besser gefallen! 🙂
    Liebe Grüße, Krissy 🙂

Kommentar verfassen