Bücher

Nicholas Sparks – Safe Haven

März 13, 2012

Es ist wieder so weit. Ein weiterer Blogeintrag und Buch Review. Nachdem ich endlich mit dem lesen meines jetzigen letzten Buch fertig bin ist es an der Zeit einen Eintrag zu veröffentlichen. Wie ihr vielleicht wisst, oder auch nicht, ist Nicholas Sparks mein Lieblingsautor und deshalb hab ich letztes Jahr beschlossen alle seine Romane auf Deutsch und Englisch zu lesen was sich als ein großes Projekt herausstellt. Mittlerweile aber habe ich schon insgesamt 6 auf Deutsch und eines auf Englisch gelesen. In den Sommerferien 2011 habe ich mir in Polen die Englische Fassung von „Wie ein Licht in der Nacht“ sprich „Safe Haven“ gekauft und bis heute immer ab und zu gelesen mit einer kleineren Unterbrechung von ein bis zwei Monaten. Es ist schon ein ganzes Stück weit anders und ungewohnt ein Buch auf Englisch zu lesen, anfangs hindern einen die ganzen ungewohnten und teilweise nicht bekannten Vokabel in der normalen Lesegeschwindigkeit zu lesen aber je mehr man liest desto besser kommt man in die Geschichte rein und erkennt die zusammenhänge der unbekannten Vokabeln zu dem Satz. Nicholas Sparks schreibt auch in einem einfachen Englisch, welches man gut versteht wenn man sich in der Schule nicht all zu dumm im Englisch Unterricht anstellt. Man kann auch bevor man ein Buch auf Englisch liest die deutsche Fassung zu erst lesen um den Inhalt zu können und beim zweiten mal lesen dann auf Englisch sich auf die Sprache konzentrieren. Aber um euch nicht all zu lange auf die Folter zu spannen gebe ich euch einen kleinen Einblick in die Handlung des Buches.

Der Roman „Safe Haven“ wurde 2010 von Nicholas Sparks geschrieben und erschien im April 2011 in Deutschland. Das Buch handelt von einer jungen Frau namens Katie, die eines Tages in Southport auftaucht und dort völlig zurückgezogen dort lebt und arbeitet. Nach und Nach dringt der junge Witwer Alex, der zwei kleine Kinder hat, zu ihr und schafft es, dass sie ihm vertraut und sich ihm öffnet. Doch ihr großes Geheimnis behält sie vorerst für sich. Doch es scheint als würde die Vergangenheit immer noch um Katie kreisen bis sie von ihr eingeholt wird. Man könnte den Roman auch leicht als Drama ansehen, da viele verschiedene dramatische Momente und Offenbarungen enthalten sind. So thematisiert Nicholas Sparks den Überlebenskampf einer jungen Frau, die nicht mehr so leben kann und will wie vorher aber dies nicht ändern kann, da ein schwarzer Fleck aus ihrer Vergangenheit sie daran immer wieder hindert. Doch der Leser wird mit der Spannung und dem Schreibstil gefesselt und die Neugier wird dadurch geweckt, dass nicht alle Probleme und Hindernisse gleich gelöst werden. Zudem stellt sich auch noch die große Fragen nach Katies Geheimnis und wie die Zukunft von Alex und Katie aussieht.

Ich persönlich denke dass dieses Buch vor allem für Frauen interessant sein wird, denn die Romane von Nicholas Sparks reihen sich zu den Liebesbüchern, die nicht gerade bei der Buchauswahl der Männer dabei ist. Allerdings ist nicht diese klassische Liebesgeschichte, welche die Bücher von Nicholas Sparks auszeichnen, sondern die Vielschichtigkeit von mehreren Erlebnissen und Themen, die richtig zur Geltung kommen und einen bannen. Allem in allem ist dieser Roman wieder ein sehr gelungenes Werk von Nicholas Sparks und ich bin schon sehr gespannt auf seinen neuen Roman, welcher Mitte April in Deutschland erscheinen wird.

Bis zum nächsten Artikel

Eure Kaddy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: