Happy Birthday! 1 Jahr FairyLoot [FairyLoot Unboxing | März 2017]

Da ist sie wieder, die FairyLoot Box und ein neuer Unboxing Beitrag von mir. Mittlerweile freue ich mich noch mehr auf das Monatsende, weil dann neben dem Gehalt auch noch die neue FairyLoot ankommt. Ja, mich hat das Buchboxen Fieber erreicht und ich bin so richtig glücklich damit.

Vor rund drei Wochen ist die März-Box bei mir angekommen und am liebsten hätte ich vor der Postbotin vor Freude gekreischt, als ich das lilane Paket gesehen habe, aber wir sind ja nicht in einer Zalando Werbung und ich möchte die gute Frau auch nicht verstören.

Meine Freude und mein Tatendrang einen Beitrag zu schreiben wurden allerdings von meinem Laptop gebremst, der nicht mehr ging und zur Reparatur musste. Das war auch übrigens der Grund, weshalb es hier so schlagartig ruhig wurde.
Seit ein paar Tagen habe ich mein Baby wieder was bedeutet, dass ich einiges aufzuholen habe und ihr erst jetzt das Unboxing sehen könnt.

 

FairyLoot March 2017 one year anniversary

 

weiterlesen

Überraschung mal anders…

Manchmal kommt es einem vor als würden die Eltern einen nur ärgern. Aber es geht auch anders, sie können einen (an einem scheiss Tag) Überraschen. So erging es mir am Mittwoch. Total stressigen und anstrengenden Arbeitstag gehabt, eine volle S-Bahn mit nervenden Leuten, die sich überall andrücken müssen (so à la Achselhöhle-in-your-face) und einen dumm angegafft/beobachtet haben. Hinzu kam noch dass ich nur 30min daheim hatte mich auszuruhen, was zu futtern und dann auf die Fahrstunde vorzubereiten. Zuhause dann die Überraschung.

weiterlesen

Gazprom Erlebnistag im Europa Park

Den ganzen vergangenen Samstag (18.8.12) war im Europa Park (hier geht es zu der Homepage) der Gazprom Erlebnistag oder auch der Schalke Tag. Da mein Freund (hier geht es zu seinem Blog) von klein auf ein riesiger Schalke 04 Fan ist habe ich ihn damit überrascht das wir dort gemeinsam hingehen. Als Jahreskarten Besitzer müssen wir zudem „nur“ die Bahnfahrt von Stuttgart nach Rust bzw. Ringsheim und zurück bezahlen so wie die Verpflegung im Park. Um ihn einen entspannten Tag zu schenken habe ich alle Kosten übernommen (was in unserer Beziehung nicht so üblich ist, aber egaaaaaal)

Das schöne, was ihr leider nie sehen werden könnt war seine Reaktion darauf als ich ihm die Überraschung Freitag Nacht preigegeben habe. Amazing 🙂

Im Europa Park gab es mehrere Stationen an denen man verschiedene Aktivitäten machen wie z.B. Torwandschiessen, ein Fotoshooting mit Erwin (dem S 04 Maskottchen) und der Euromaus, ein Geschwindigkeitsmessen Schiessen, Fußballtischtennis, Tischkicker, Fußballbillard und da stand auch noch eine Hüpfburg.

Zudem gab es eine Bühne auf dieser verschiedene Künstler auftraten. Unter anderem auch Joel Hong (ein Blog Artikel über ihn; sein Twitter Account), der einige Lieder aus seinem kommenden Album sang. Ich als Nicht-Fußball Fan fand es recht beeindruckend wie viel Leidenschaft er in die Songs über „seinen“ Verein hinein gesteckt hat und wie auch es bei den Leuten ankam. Man sah zudem auch noch einige im Schalke Trikot (mein Freund ebenfalls ^^).

Neben den Aktivitäten speziell zum Erlebnis Tag sind wir ganz „normal“ die Bahnen gefahren (und seit dem letzten Mal kann ich stolz sagen, dass ich vor keiner mehr in EP mehr Angst habe. Naaaaja, die Silver Star ist mir noch immer nicht so geheuer aber das vergeht irgendwann bestimmt). Wir sind außerdem, wie das letzte Mal, auch noch ins FoodLoop (siehe hier) gegangen um etwas „gescheites“ zum Mittag zu essen.

Ein weiteres Highlight an diesem Tag war die Besichtigungstour oder der Weg durch die Blue Fire zur Wodan. Man kommt einer Achterbahn glaub nie so nah wie hier und es ist echt atemberaubend, wenn die Leute vom Looping an dir vorbei geschossen kommen oder durch eine Schraube neben dir fahren. Zack und da sind sie an dir vorbei gefahren und man stand so richtig nah dran (was man an dem Bild sieht als mein Schatz mit seinem iPhone Fotos geschossen hat). Bietet aber auch eine schöne Möglichkeit gute Bilder zu machen.

So hatten wir wie immer einen schönen und gelungenen Tag im Europa Park. Wobei dir Heimfahrt nicht so elegant dank einem Problem der Bahn verlief und wir erst gegen 3 Uhr morgens bei mir daheim waren anstatt um kurz nach 0 Uhr.

Eure Kaddy