Unboxing

Die perfekte Ausstattung für jeden Krieger [FairyLoot Unboxing | Mai 2107]

Juni 7, 2017

Hallo ihr Lieben,

nach dem ich euch das Unboxing zur Lookingheart vom Monat Mai, meiner aller ersten deutschen Buchbox, gezeigt habe ist es nun an der Reihe für meine Lieblingsbuchbox. Am Titel, dem Beitragsbild und der Tatsache, dass das schon meine fünfte Box von diesem Anbieter ist, kann man sehr gut erahnen welche das ist.
Die Fairyloot.

Da der Juni so langsam einige Tage alt ist und so langsam auch alle, die eine Box für den letzten Monat gekauft haben, ihre Mai Box mittlerweile erhalten haben sollten wird es an der Zeit für mich mein Unboxing online zu stellen.
In der Regel erhalte ich meine eigene Box um den 24. eines Monats aber da ich – damals bei meiner allerersten Box – online ganz böse gespoilert wurde achte ich darauf meinen Beitrag erst in neuen Monat online zustellen. Es mag vielleicht eine sehr naive Vorstellung von mir zu sein, aber wenigstens spoiler ich keinen mit meinem Unboxing.

 

Fairyloot Unboxing

 

Bevor es allerdings mit dem Unboxing beginnen kann hier noch ein paar Randinformationen.

  • FairyLoot ist eine Buchbox aus England und erscheint monatlich.
  • In der Box befindet sich immer eine Neuerscheinung im YA-Bereich (young adult), die in der Regel ein Hardcover und auf englisch ist.
  • Jede Buchbox hat ihr eigenes Thema auf welches das Buch sowie die kleinen Goodies abgestimmt sind.
  • Die FairyLoot Box kann man als automatisches, monatliches Abo abschließen, welches man jeder Zeit pausieren kann.
    Es gibt auch die Möglichkeit nur ein 3-monatiges oder ein 6-monatiges zu erwerben.
    Für diejenigen die sich ungern an ein Abo bindet gibt es auch die Möglichkeit die Box einzeln zu kaufen was sich manchmal als schwierig erweist, da die Boxen limitiert (Kunden mit einem Abo sind davon nicht betroffen) und je nach Thema schnell ausverkauft sind.
    Weitere Informationen zu den Abo-Modellen und deren Preisen findet ihr im Subscription Plan .
  • Bezahlen kann man mit American Express, Master Card oder Visa Card.
  • Der Preis, welchen ich pro FairyLoot Box inklusive Versand, Umrechnungskurse, Kreditkartenkosten und Grundpreis zahle liegt bei rund 42€.

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends

Das Thema der Mai Box von FairyLoot ist Warriors and Legends (dt. Krieger und Legenden) gewesen und klag für mich von Anfang an nach einem richtig starken Titel.

Wie immer versüßt einem zu Beginn eines neuen Monats die großartige Themenillustration von Tara Spruit (Instagram @tatajah) die Vorfreude auf das kommende Thema. Nachdem ich vom letzten Themenbild nicht großartig angetan war, gefällt mir das Bild für den Mai schon deutlich besser, liegt wahrscheinlich an dem Wolf, der mich irgendwie in seinen Bann gezogen hat.

Generell finde ich die Enthüllung vom neuen Thema sehr gelungen von FairyLoot, da man immer richtig darauf hinfiebert und es kaum erwarten kann. Solltet ihr euch für eine FairyLoot interessieren, dann schaut doch mal beim Instagram Account von FairyLoot vorbei. Dort posten sie regelmäßig Informationen zu den Zulieferern, die Ankündigung vom neuen Thema sowie generelle Bilder von der Box.

Fertig mit dem Gebabbel und los geht es an die Box. Ich wünsche euch viel Spaß beim erkunden der Box 😉

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends Kerze

Der erste Gegenstand, den ich aus der Mai Box begrüßen durfte, ist ein kleines Döschen. In diesem befindet sich eine Soja-Kerze von In the wick of time mit dem Namen „Mist“.

Laut der Informationskarte gibt es zwei verschiedene Kerzen, die vom Namen her den Titel des ausgewählten Buches repräsentieren. Außerdem soll der Duft sehr gut zur Geschichte passen.
Welche der beiden Kerzen, Flame oder Mist, man letztendlich in seiner Box vorfindet, ist eine kleine Überraschung.

In meiner Box war die „Mist“ Kerze vorhanden, die mit ihrem Weißton sehr schlicht aussieht und angenehm würzig riecht. Komischerweise muss ich bei dem Geruch an so ein Klo-Duftspray-Ding denken, welches nach Wald riecht. Mir persönlich gefällt die Kerze sehr und seien wir doch mal ehrlich, solange der Duft einer Kerze angenehm riecht, kann man doch nie zu viele Kerzen haben.

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends

Neben Kerzen lassen Tees die Herzen der Bücherwürmer höher schlagen. Wie passend, dass neben einer Kerze auch noch ein Tee vorhanden ist. Bei diesem handelt es sich um einen losen Jasmin und Litschi grüner Tee von The Tea Leaf Co.

Leider ist der Tee für mich persönlich ein totaler Reinfall. Gleich nach dem ersten öffnen ist mir ein ziemlich intensiver, und auch für mich ekliger Geruch entgegen gekommen, weshalb die Dose seither nicht mehr geöffnet wurde.
Finde ich sehr schade, da ich gerne den Tee probieren würde. Aber der Geruch ist für mich einfach zu ekelhaft.

Meine Schwestern haben sich allerdings über den Tee gefreut und scheinbar schmeckt er ebenfalls sehr gut. Habe wohl ein zu feines Näschen oder wie schaut es bei denjenigen aus, die ebenfalls die Mai Box ergattern konnten? Kennt ihr da zufällig jemanden?

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends Lesezeichen

Habt ihr schon mal Lesezeichen aus Holz gesehen? Ich bis vor Kurzem nicht, deshalb war ich so richtig sprachlos, als ich mein erstes Holzlesezeichen in den Händen gehalten habe.
Vom Fühlen her ist das echt der Wahnsinn, da das Holz echt dünn ist. Macht aber irgendwie auch Sinn, wenn man das in ein Buch reinstecken soll. Dennoch bin ich total fasziniert von dieser Art von Lesezeichen.

Ich sehe schon wie alle Herr der Ringe Fans Schnappatmung bekommen, da das Lesezeichen von Ink and Wonder ein Zitat von Herr der Ringe mit in das Design eingebunden worden ist.

Obwohl ich die Bücher bisher nicht gelesen habe und auch die Filme…naja…richtig anstrengend finde *duckt sich schnell weg* gefällt mir das Lesezeichen so richtig.
Die Farbgestaltung ist echt top und auch Nicht-Fans, wie ich, können damit etwas anfangen, wenn sie schon mal etwas von Herr der Ringe gehört haben. Daher ein weiteres dickes Plus von mir an die Box.

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends Socken

Eine weitere Überraschung für mich sind meine allerersten buchigen Socken in einer Buchbox.
Ja, richtig gehört. Es sind SOCKEN in der FairyLoot drinnen gewesen!

Es sind aber nicht nur irgendwelche Socken, sondern buchige mit einem typischen keltischen Muster, das mich auf der Stelle an Magnus Chase von Rick Riordan denken lässt. Die Socken wurden exklusiv vom FairyLoot Team selbst, für die Warriors and Legends Box, bereitgestellt und sind ein echter Hingucker!

Was mich aber ein bisschen stört, was auch beim Tuch in der März Box der Fall war, ist dass bei den Textilien keinerlei Angaben über die Zusammensetzung des Stoffes dabei ist. Würde nämlich gerne wissen, aus was der Stoff besteht.
Bei den Socken kann man sich mehr oder weniger vorstellen, dass da ein hoher Anteil an Baumwolle vorhanden ist, dennoch fehlt diese Info. Vor allem gibt es die ein oder andere Person, die auf manche Textilien allergisch reagiert – zum Glück bin ich davor (noch) verschont.

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends Federstift

Ein weiterer echt cooler Gegenstand aus der Mai Box, der mir ein Honigkuchenpferd Grinsen ins Gesicht gebracht hat, war diese wunderschöne Feder. Das beste an diesem Goodie ist, dass das nicht nur eine Feder ist, sondern auch ein Stift!

Der metallic Farben Federstift von Flora’s Wonder Emporium passt perfekt zu jedem Krieger, denn ohne einen treuen Federkiel kann man keine Schlachtverträge unterschreiben.

Was ich auf diversen Blogs und Instagram accounts gesehen habe, ist, dass es den Stift in verschiedenen metallic Farben gibt.
Manche haben einen goldenen, einen bronzefarbenen, einen silbernen oder einen türkisfarbenen Federstift.
Hätte ich den Shop von Flora’s Wonder Emporium gefunden, dann hätte ich mir wahrscheinlich die restlichen Farben bestellt, da diese echt gut aussehen!

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends World Mythology

Ich hätte niemals damit gerechnet, dass in einer Buchbox mehr als ein Buch vorfinden würde, aber da überrascht mich die FairyLoot aufs Neue. Klar, bei einer englischen Buchbox müssen sich die Anbieter nicht an die Buchpreisbindung halten, wie es z.B. in Deutschland der Fall ist, aber dennoch rechnet man nur mit einem Buch.

Neben dem eigentlichen Buch hat man noch das Buch World Mythology in bite-sized chunks von Mark Daniels bekommen. Für mich persönlich ist es das perfekte Goodie, da ich ziemlich neugierig gegenüber den ganzen Mythologien bin und noch lang nicht alles erkundet habe, was es zu erkunden gibt.
Mit dieser Sammlung über die ganzen Mythologien auf der Welt kann ich mein Wissen darüber füttern.

 


Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends extra Lesezeichen

Das letzte Goodie, welches in einer Buchbox nicht fehlen darf, sind Lesezeichen.

Seit dem letzten Monat, also quasi mit der April Box Dreams and Wishes, hat FairyLoot ein kleines – nennen wir es mal – Sonderitem eingeführt. Und zwar erhält man zu den „normalen“ Lesezeichen, die sehr oft drinnen, sind auch noch ein kleines FairyLoot Lesezeichen mit der wunderschönen Themenillustration.

 


Nach den vielen und vor allem grandiosen Goodies ist nun endlich das Buch an der Reihe. Wie jedes Mal bin ich ziemlich gespannt darauf, welches Buch sich in dem FairyLoot Stoffbeutel befindet.

Ein bisschen Bammel hatte ich ehrlich gesagt dieses Mal schon, da das Buch aus der letzten Box nicht gerade der Brüller war und es brav auf meinem SuB liegt. Ob ich es davon befreien werde oder nicht, kann ich momentan schwer sagen, da mich weiterhin absolut gar nichts an dem Buch Given to the Sea von Mindy McGinnis anspricht.

Mal schauen was sich dieses Mal darin befindet.

Buchbox FairyLoot Mai Warriors and Legends Buch Flame in the Mist

From #1 New York Times bestselling author Renée Ahdieh comes a tale of murder, betrayal and one girl’s courage.

The only daughter of a prominent Samurai, Mariko has always known that being a woman means she’s not in control of her fate. Never mind her cunning or her skills as an accomplished alchemist, Mariko was raised for one purpose only: to marry.
At just seventeen years old, Mariko is sent to the imperial palace to meet her betrothed, a man she did not choose. But the journey is cut short when her convoy is ambushed by the Black Clan – a group of bandits hired to kill Mariko before she reaches the palace.
The lone survivor of the attack, Mariko swears revenge on those who want her dead: she infiltrates the Black Clan disguised as a peasant boy an befriends their leader. The clan warms to Mariko, impressed by her intellect and ingenuity – but as she gets closer to her enemies, Mariko uncovers a dark history of secrets that will force her to question everything she’s ever known.

Klappentext © Hodder & Stoughton

 

 

 


Wow. Schon allein bei der Verkündung vom Thema war ich hin und weg aber nach dem was ich in der Mai Box vorgefunden habe bin ich mehr als glücklich. Das Thema „Warriors and Legends“ ließ ja schon auf ein recht starkes und beeindruckendes Thema hoffen doch der Inhalt der Box hat meine Erwartungen getoppt.

Dieses Mal war in der Box zwar ein Gegenstand, der lose Tee, dabei, der absolut nichts für mich ist aber dadurch, dass meine Schwestern sich sehr großzügig daran bedient haben finde ich es nicht all zu schlimm. Gerade das Buch, also das Herzstück der Box, hat es mir optisch schon ziemlich angetan aber auch die Geschichte klingt echt geil – wer denkt da nicht sofort an Mulan oder Ninjas?

Aber auch die anderen Dinge wie z.B. der Federstift oder die Mythensammlung lassen mein Herz höher schlagen. Hach, die Mai Box ist neben der Februar Box Eindeutig mein Favorit.

 

 

 

FairyLoot April box dreams and wishes opening card spoiler card FairyLoot March 2017 one year anniversary myths and monsters Fairyloot Box Karte mit dem Inhalt

  1. Was bin ich doch froh, dass ich nach deinem letzten Post schon darüber nachgedacht hatte, mir endlich mal eine FairyLoot zu bestellen – was ich dann natürlich auch getan habe. Und nachdem ich dieses Unboxing gelesen habe, freue ich mich gleich noch ganz viel mehr auf die Juni Box (bitte mach, dass der Juni schnell rumgeht ;)).
    Das Lesezeichen von Ink and Wonder ist übrigens der Oberknüller!!

  2. Mal wieder ein wundervolles Unboxing von dir *love*
    Aber irgendwie bin ich immer noch kritisch…mag daran liegen, dass ich mit Kerzen zum Beispiel nichts anfangen kann – immer sind diese Kerzen drin! Und bei Socken weiß ich jetzt auch nicht, ob ich das unbedingt bräuchte…das einzig coole finde ich eben Dinge wie Kissenbezüge, Taschen, Tassen, tolle Zitate, Fanart etc. Und das Buch – wenn es denn ein interessantes ist natürlich 😉
    Mein Problem ist hauptsächlich, dass ich ~42 € schon relativ viel finde…naja.

    Wer weiß, vielleicht kommt irgendwann mal ein Thema, wo ich sofort sage „JA!“

    Liebe Grüße,
    Emily

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: