Fotografie | Reisen

Abenteuer Singapur: 10.Tag

August 7, 2012

Reisetagebuch Singapur 10.Tag

Ab heute sind es nur noch wenige Tage hier in Singapur. Leider. Finde es hier vom Klima her einfach nur geil. Es ist jeden Tag warm egal ob sonnig oder nicht. Perfekt für mich :)

Der Tag bestand heute zum größten Teil nur aus Schule. Da wir ja durch einen Schüleraustausch hier in Singapur sind „müssen“ oder besser gesagt wäre es nett, wenn wir auch so in die Schule gehen. Finde es allerdings auch noch interessant mal andere Schulen zu sehen außer die in Deutschland oder in meinem Fall auch noch in Polen (weil ich da früher jeden Sommer war. Also in Polen und da in dem Dörfchen sieht man die Schule voll gut). Finde das College hier in Singapur einfach nur toll. Aber das habt ihr ja in den Beiträgen zuvor bestimmt herausgelesen ;)

Jedenfalls haben wir den ganzen Vormittag damit verbracht an unserem Projekt, der kulturbeeinflussten Lampen. Bei meiner Gruppe gab es ein Problem beim zusammenkleben der Strohhalme, da der Superglue alias Sekundenkleber nicht so ein Sekundenkleber ist wie hier in Deutschland. Man konnte die Teile zusammendrücken und warten so viel man wollte aber nichts passierte. Es hielt nichts und der Kleber ist zu nichts zu gebrauchen…naja, die Finger hat er geschafft leicht zusammenzukleben. Dank unserem betreuenden Lehrer aus Singapur (Mr. Kelvin) hatten wir nach einiger Zeit Industriekleber von der Schule und das hat alles bombenmäßig und super geklebt. Haben es auch dann geschafft unsere Lampe fertig zu stellen.

Am Nachmittag hieß es dann warten und in der Schule am PC oder besser gesagt im Internet ab zu hängen. War schön mal länger im Internet sein zu können aber das hat kaum was gebracht, da die meisten in Deutschland entweder am schlafen waren oder auf dem Weg zur Arbeit. Man konnte das sehr schön in Facebook sehen und ein wenig in Twitter ^^

Um 18.30 Uhr wurden wir alle von einem Bus, den die Schule organisiert hat, abgeholt und sind dann mit der einen ehemaligen Singapur Austauschschülerin in den singapurischen Zoo gegangen. Allerdings nicht zu dem „normalen“ sonder zur Night Safari // Nacht Safari. Bin mit den zweien aus der Gruppe „umsonst“ bzw. mit der iVENTURE CARD reingekommen. War echt gigantisch. Es ist viel mehr als nur ein Zoo bei Nacht. Man kann dort auf so genannten Walking Trails (also Laufstrecken) laufen und so manche Tiere anschauen die man auf der Bustour (die in dem Ticket inbegriffen ist) nicht sieht. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl und einmaliges Erlebnis die Laufstrecken zu durchqueren. Hat auch so einen leichten Hauch von einem Horrorfilm. Man läuft da die Pfade und weis genau, dass um einem herum überall Tiere sind. Es sind einige Fledermäuse sogar über einem wie aus dem nichts geflogen. Echt erschreckend manchmal. Die Night Safari bietet zusätzlich zu der Besichtigung noch Shows an. Haben es geschafft weit vorn bei der Creatures of the Night zu sitzen. Atemberaubend. Und für jeden Besucher/ Tourist in Singapur zu empfehlen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=LSbnECOt5WA]

 

Eure Kaddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.