Gesundheit

Organspende – Klarheit schaffen

November 23, 2012

Fragen, die das Leben und den Tod berühren, 
sind niemals einfach. 
So ist es auch mit der Organ- und  Gewebespende. 
Doch nur wer sich selbst entscheidet, 
gibt sein Selbstbestimmungsrecht aus 
und erspart unter Umständen 
den nächsten Angehörigen eine große Belastung.

In der Frage für oder gegen Organ- und Gewebespende gibt es kein “richtig” oder “falsch”. Sie können diese Frage nur für sich persönlich beantworten, und niemand hat das Recht, die Entscheidung zu kritisieren. Wichtig ist nur, dass sie selbst zu einer Entscheidung kommen, diese in einem Organspendeausweis dokumentieren und mit Angehörigen oder anderen nahestehenden Personen darüber sprechen. Denn die Entscheidung für oder gegen eine mögliche Organspende ist ein sehr persönlicher Entschluss. Es ist nicht Sache des Staates, der Krankenkassen oder anderer sich in diese Frage einzumischen. Man entscheidet selbst für sich und seinen Körper.

Quelle

  • TK aktuell Sonderausgabe
  • Informationsheft von der BZgA zur Organspende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.