Bücher

SuB-Sonntag #4

August 28, 2016

SuB Sonntag

Guten Abend ihr lieben,

es ist mal wieder Sonntag und das bedeutet es ist Zeit für einen neuen SuB-Sonntag Beitrag. Nach über 6h Zugfahrt, nach Hamburg, versuche ich total müde meinen Beitrag einiger Maßen zusammen zu bekommen und mit euch zu teilen.
Darum bitte ich um Nachsicht, wenn ich jetzt die anderen Teilnehmern des Tags heute nicht verlinke. Sobald ich ein kleinwenig Zeit habe hole ich es nach.

Falls ich einige von euch dazu bewegen konnte ebenfalls mitzumachen, dann hinterlasst doch bei mir oder Miri ein Kommentar, damit wir euch ebenfalls verlinken können.
In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim lesen und einen wundervollen Rest Sonntag.

Spielregeln
Jeden Sonntag veröffentlicht Miri von Bookwave Miri einen neuen Beitrag zum SuB – Sonntag mit einer Frage, die man dann selbst auf seinem Blog beantworten kann oder ihr kommentiert einfach den jeweiligen Beitrag.
Alle Fragen beziehen sich auf dem SuB, sprich der eigene Stapel ungelesener Bücher kommt hier einmal zu Wort.
Mitmachen kann jeder, der gerade Lust hat.
Mit einem Klick auf das Titelbild kommt ihr auf Miris Blog und könnt dort etwas rumstöbern.

 

Welches Buch ist als letztes bei euch eingezogen und warum?

 

Mein letztes Buch, welches den Weg, trotz Buchkaufverbot, zu mir gefunden hat ist “Wie Monde so silbern” von Marissa Meyer.

Als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe wäre der Kaufgrund bei mir wohl eindeutig dieses einzigartige Cover gewesen. Obwohl es sehr schlicht ist, ist es ein totaler Blickfang. Da ich aber versuche meinen SuB schrumpfen so lassen muss ich wohl zwangsweise mehr Vernunft walten lassen sobald ich ein Buch sehe.
Auf Twitter und Co. wurde von diesem Buch in letzter Zeit sehr viel geredet und vor allem geschwärmt, weshalb ich mich näher mit dem Buch beschäftigt habe. Und siehe da, die Geschichte gefällt mir ebenfalls total.

In einem schwachen Moment war es dann der Fall. Ich habe das Buch gekauft und bin momentan noch total glücklich mit dieser Entscheidung. Mal schauen ob ich ebenfalls so begeistert davon sein werde oder nicht.

  1. Huhu liebe Kaddy ?
    ich bin fast schon überzeugt davon, dass dir die Geschichte gefallen wird. ?
    Ich fand sie anfangs etwas schräg, aber das hat sich schnell gelegt.
    Hab sogar schon den zweiten Teil hier in den Startlöchern ?
    Viel Spaß beim lesen und vor allem gerade in Hamburg ?
    Liebe Grüße
    Nadine

    1. Guten Morgen Nadine,
      dann kann ich mich ja auf das Buch freuen, wenn ich es dann irgendwann mal lesen werde ^^
      Wieso fandest du sie schräg, wenn ich fragen darf?

      Danke, Hamburg zeigt sich von seiner schönsten Regenseite…muss mir erst einmal lange Hosen und evtl. Gummistiefel kaufen *lach*

      Ganz liebe Grüße zurück

  2. Guten Morgen Kaddy ;)
    ach, eigentlich nur am Anfang. Da es halt ein Mix aus Cinderella und Science Fiction ist und auch noch in China spielt. Fand das ganze etwas zu schräg. Deshalb hatte ich einmal nach 40 Seiten sogar abgebrochen. Aber ich bin froh, dass ich es noch mal versucht habe. Es hat sich wirklich gelohnt. Hatte einfach zu früh geurteilt. :D

    Ohje, wie man Hamburg so kennt :)
    Dann hoffe ich, es tut der ganzen Reise keinen Abbruch und du hast trotzdem ganz viel Spaß.
    Iss bitte ein Fischbrötchen für mich mit (Könntest du ja mit den Gummistiefeln sogar selbst fangen) :D

    Liebe, sonnige Grüße :D :P
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.