Autoreninterview mit Nina MacKay inkl. Verlosung

Hallo ihr Lieben,

dieser Blogpost schlummert schon seit einiger Zeit in meinen Entwürfen und so langsam ist es an der Zeit ihn zu veröffentlichen.

Obwohl ich es vorhatte diesen Beitrag chronologisch passend zu den Messeberichten zu posten ziehe ich ihn jetzt vor, da ich ein klein wenig hinterher hinke.
Außerdem möchte ich diesen noch vor dem neuen Jahr online stellen, deshalb kommt jetzt schon ein kleiner Teil vom Messesamstag.

Wie viele von euch im September hier lesen konnten war ich von „Plötzlich Banshee“, geschrieben von Nina MacKay, (meine Rezension) total hin und weg. Ich liebe diese Geschichte!
Dank dem Piper Verlag hatte ich die Möglichkeit am Buchmessensamstag ein Interview mit der lieben Nina MacKay zu führen. Um genauer zu sein, mein allererstes Autoreninterview. Auch wenn ich total aufgeregt war ist es in meinen Augen ziemlich gut gelaufen.
Die Fragen, die ich ihr gestellt habe und Ninas Antworten dazu könnt ihr nun lesen. Ich bin schon gespannt, was der ein oder andere von euch zu den Fragen sagen wird.

Ach, bevor ich es noch vergesse. Am Ende vom Interview ist noch eine kleine Überraschung für euch.

 

interview-ninaNina MacKay Portrait © Sarah Kastner

 

weiterlesen

Liebster Blog Award #1

liebsterblogaward

Hallo ihr Lieben,
oft habe ich auf anderen Buchblogs diesen Tag schon gesehen und gerne gelesen. Nun ist es bei mir auch endlich soweit.
Die liebe Julia von Julia’s Wunderland hat mich für den Liebster Award getaggt und 11 spannende Fragen gestellt, die ich im folgenden Beitrag beantworten werde.

 

Bevor ich mit den Fragen beginne stelle ich euch mal die Regeln zu dem Tag vor

❶ Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
❷ Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat
❸ Nominiere 5 bis 11 weitere Blogs
❹ Stelle diesen Blogs DEINE 11 Fragen
weiterlesen

Kim Kestner – Anima: Schwarze Seele, weißes Herz

Kennt ihr das. Ihr macht bei einem Gewinnspiel mit, gewinnt dieses und erhaltet dann aber etwas völlig anderes, als das womit ihr gerechnet habt?
Nein?
Na dann seit froh, denn genau das ist mir passiert!

Als ich damals bei einem Blog Anima von Kim Kestner vorgestellt wurde mit anschließendem Gewinnspiel bin ich echt davon ausgegangen, dass ein Exemplar vom Buch verlost wird. Nachdem endlich das Paket mit dem Gewinn ankam habe ich große Augen bekommen.
Anstelle von dem Buch war ein Notizheftchen, einige Buttons, ein Kärtchen sowie ein unterschriebenes Lesezeichen in dem Paket. Beim zweiten Mal lesen vom besagten Blogpost musste ich dann feststellen, dass da wirklich kein Buch verlost wurde.
Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Jeder andere sich jetzt bestimmt gedacht „Ach, pfeiff doch auf das Buch“ und es dann früher oder später vergessen. Ich wäre wohl keine Bücherverrückte, wenn ich nicht weiterhin ständig an das Buch gedacht hätte.
Das für mich einzig logische nach diesem „Reinfall“ war sich einfach selbst das Buch zu kaufen, wie ihr jetzt ziemlich gut an der Rezension sehen könnt.

aninma

 

 

 

Titel: Anima – Schwarze Seele, weißes Herz
Autor: Kim Kestner
Seitenzahl: 480
Verlag: Arena
Erschienen am: 10. Februar 2016
Preis:  Hardcover  18,99€

ISBN: 978-3-401-60252-3

 

weiterlesen

Oktober Neuzugänge

Oktober, Oktober, Oktober. Ein wahrhaft goldener und erfreulicher Monat für alle Buchverliebte. Gerade eine Woche ist es her, da war ich noch zum ersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse. Hach…wie gerne möchte ich wieder zurück in diese wundervolle Blase aus Bücher, Herzensmenschen, Autoren und Verlage.

 

Oktober Neuzugang

Dieser Monat ist aber auch in vieler Hinsicht einer der besten in diesem Jahr.

Diesen Monat ging mein großer Buchtraum in Erfüllung in dem ich an die Messe konnte. Dort habe ich einige Menschen kennengelernt, die ich sonst nur vom großen, weiten Internet kenne. Manche habe ich sofort erkannt und bei anderen habe ich „Ist sie es oder ist sie es nicht?“ gerätselt.

Ein Fangirltraum wurde wahr als mir Anne Freytag auf Twitter geschrieben hat, weil sie meine Rezension zu New York Diaries gelesen und mir in privaten Direktnachrichten meine Kritikpunkte beantwortet hat. Das war aber nicht alles! Auf der Buchmesse habe ich sie beim Droemer Knaur Blogger-Frühstück getroffen und sie konnte sich an mich bzw. meinen Twitteraccount erinnern! SIE KONNTE SICH AN MICH ERINNERN, wie geil ist das denn?!?!?!

Lesetechnisch war der Oktober, mit sechs gelesenen Büchern trotz der Auszeit während der Messe, echt der Hammer. Aber auch buchtechnisch habe ich auch zugeschlagen, wie ihr jetzt lesen könnt. Ganze elf Bücher wurden gekauft und zwei habe ich an der Messe geschenkt bekommen. Ich wage zu behaupten, dass ich noch nie so viele Bücher in einem Monat kauft!

 

weiterlesen

Frankfurter Buchmesse 2016 // Anreise

FBM

Schon komisch wie schnell die Zeit vergehen kann. Es kommt mir so vor als hätte ich mich erst gestern für meine allererste Frankfurter Buchmesse akkreditiert. Monatelang habe ich auf die Messetage hingefiebert und Leute, die nicht so viel mit Büchern zu tun haben und meine Vorfreude nicht nachvollziehen konnten, haben mich von Tag zu Tag für verrückt erklärt doch das war mir ehrlich gesagt sowas von egal.

Ungefähr einen Monat vor der Messe habe ich begonnen mich immer mehr vorzubereiten. Der ein oder andere fragt sich jetzt bestimmt „häää? Was muss man denn da großartig vorbereiten, wenn man kein Aussteller oder ähnliches ist?“. Jetzt im Nachhinein muss ich ehrlich sagen, dass es viel gebracht hat sich Gedanken über ein eigenes Programm zu machen. Man kann an der Messe nämlich sooooooo viel sehen und genau so blind an echt spannenden Veranstaltungen vorbei laufen.

weiterlesen

Frankfurter Buchmesse 2016 (FBM16): Termine und Veranstaltungen

FBM

 

Oktober ist der goldene bzw. magische Monat für alle Buchverrückten unter uns.
Weshalb? Im Oktober findet für ca. 1 Woche die berühmt-berüchtigte Frankfurter Buchmesse statt.

Wisst ihr was dieses Jahr das allerbeste daran ist?!?! Nein??
Aaaaaalso, dieses Jahr geht für mich kleine Buchverrückte ein Traum in Erfüllung. Ich werde zum allerersten Mal an der Frankfurter Buchmesse sein. Normalerweise gehen die Frischlinge meistens nur am Wochenende an die Messe, doch ich habe mir gedacht „wenn schon, dann richtig“. Ich glaub da ist der Schwabe in mir durchgegangen.
Jedenfalls bin ich schon richtig darauf gespannt was und wen ich dort alles zu sehen bekommen werde. Ich habe absolut keine Vorstellung davon was mich erwartet!

…um meine Nervosität beim Packen, was ich gerade JETZT! (Dienstag 00:25 Uhr) mache, etwas zu zügeln habe ich mir gedacht euch mal meine kleine Veranstaltungsliste zu zeigen. Bis auf drei Termine (auf die ich mich seeeeeehr freue) habe ich sozusagen Narrenfreiheit an der Messe und kann überall einbisschen schauen.
Da meine Liste noch lange nicht alle Veranstaltungen der Messe beinhaltet würde ich euch mal empfehlen bei Anna (Ink of Books), Charline (Sternenbriese) und Philip (Book Walk) vorbei zu schauen.

 

Kleine Info am Rande + Mitmach-Aktion
Da ich ja das große Vergnügen haben werde Nina MacKay (Plötzlich Banshee) interviewen zu dürfen habe ich mir überlegt euch auch eine Stimme dabei zu geben.

Schreibt mir doch bis Donnerstag hier in den Kommentaren (oder auf Instagram) was ihr schon immer mal von Nina wissen oder sie fragen wolltet. Einige Fragen werden dann mit in das Interview integriert.

 

weiterlesen

Ally Taylor – New York Diaries (Claire)

nyd

 

 

 

 

Titel: New York Diaries – Claire
Autor: Ally Taylor (alias Anne Freytag)
Position: Erster Teil einer Reihe
Seitenzahl: 305
Verlag: Droemer Knaur
Erschienen am: 04. Oktober 2016
Preis: Klappenbroschur 9,99€ (hier)

ISBN: 978-3-426-51939-4

 

In New York
Concrete jungle where dreams are made of
There’s nothing you can’t do
Now you’re in New York

These streets will make you feel brand new
Big lights will inspire you
Hear it for New York
New York, New York

[Alicia Keys – Empire State of Mind (part II) ]

 

 

Klappentext (buch)

Träume, Liebe und Neuanfänge in der aufregendsten Stadt der Welt

Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.
Auch Claire Gershwin kommt als Suchende nach New York. Sie ist frisch verlassen und viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich Claires Träume und Hoffnungen in der Stadt, die niemals schläft erfüllen?

 

weiterlesen