Ein Monat voller Bücher [Monatsrückblick Januar 17]

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich mit etwas neuem auf meinem Blog beginnen, und zwar mit den Monatsrückblicken.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich mit diesem Beitrag recht spät dran bin, aber wisst ihr was? Es ist nie zu spät, einen Blick über die Schulter zu werfen und den vergangenen Monat zu betrachten!
Ebenso weiß ich auch, dass es sehr viele (Buch-) Blogger da draußen gibt, die ihre Monatsrückblicke veröffentlichen und ich daher nicht mit einer komplett neuen Idee um die Ecke komme.

Dennoch möchte ich es gerne mal etwas Neues ausprobieren und schauen wie ich damit zurechtkomme und ob diese Art von Beitrag mir bei meinen Problemchen in Bezug auf das Bloggen, die in den letzten Monaten aufgetreten sind, weiterhelfen wird.

 

In diesem Sinn, lasst uns mit meinem ersten Monatsrückblick beginnen 🙂

 

Monatsrückblick Januar - Sarah J. Maas, April Dawson, Carrie Price, Jeaniene Frost

weiterlesen

Carrie Price – New York Diaries (Sarah)

Sie ist wieder zurück die Großstadt mit den vielen Träumen, die niemals schläft – New York.

Nachdem uns Claire im ersten Teil ihren großen Traum sowie die Stadt bzw. das Knights Building gezeigt hat übernimmt nun Sarah das Zepter. Aber nicht nur das, Sarah zeigt uns ihren Soundtrack zu ihrem Leben in New York und lehrt uns dass man manchmal erst weggehen muss um zu wissen wohin man gehört.

In diesem Sinn heißt es nun anschnallen und ab in den Buchflieger zu Sarah nach New York!

 

Carrie Price New York Diaries Sarah

 

 

 

Titel: New York Diaries – Sarah
Autor: Carrie Price (alias Adriana Popescu)
Position: Zweiter Teil einer Reihe
Seitenzahl: 352
Verlag: Droemer Knaur
Erschienen am: 10. Januar 2017
Preis: Taschenbuch 9,99€
ISBN: 978-3-426-51940-0

 

Bei diesem Buch handelt es sich zwar um einen zweiten Teil einer Reihe ist aber nicht mit dem vorherigen Teil verbunden, weshalb man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann.

 

Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.

Sarah Hawks lebt schon lange im Knights, und obwohl nichts darauf hoffen lässt, dass ihr großer Traum in Erfüllung geht, hält sie stur daran fest: Musikjournalisten mag es viele geben, aber niemand hat so ein Gespür für Musik wie sie. Dann lernt Sarah bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen. Normalerweise trennt sie sauber zwischen Arbeit und Privatleben, doch diesmal stolpert sie Herz über Kopf in unbekannte Gefühlswelten.

© Droemer Knaur

 

weiterlesen

Neue Buchschätze [Neuzugänge Januar 2017]

Das neue Jahr begann für mich mit einigen Büchern an meiner Seite. Es wurde fleißig gelesen und natürlich auch genau so fleissig wurde neuer Lesestoff gekauft.

Passend zum Ende des Monats möchte ich den Fokus auf die Neuzugänge richten. In diesem Beitrag versuche ich nicht nur einfach das jeweilige Cover mit Klappentext hin zu klatschen, sondern plauder ein wenig darüber welche Bücher bei mir eingezogen sind. Wie sie ihren Weg in mein Bücherregal gefunden haben und weshalb ich sie unbedingt haben wollte.

neue Bücher im Januar 2017

 

weiterlesen

Sarah J. Maas – Throne of Glass / Kriegerin im Schatten

 

 

 

Titel: Throne of Glass – Kriegerin im Schatten
Autor: Sarah J. Maas
Position: Zweiter Teil einer Reihe
Seitenzahl: 522
Verlag: Dtv
Erschienen am: 15. August 2013
Preis: Taschenbuch 9,95€
ISBN: 978-3-423-71652-9

 

 

Sie ist die beste Kämpferin des Königs und zugleich seine gefährlichste Gegnerin. Sie steht vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens.

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht.
Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

 

weiterlesen

Lauren Rowe – The Club / Joy

 

 

 

 

 

Titel: The Club – Joy
Autor: Lauren Rowe
Position: Vierter Teil einer Reihe
Seitenzahl: 480
Verlag: Piper Verlag
Erschienen am: Dezember 2016
Preis: Taschenbuch 12,99€
ISBN: 978-3-492-06054-7

 

Das Warten hat für alle The Club Fans, von Lauren Rowe, endlich ein Ende!
Nachdem im August der dritte Teil herauskam und dieser meiner Meinung nach die Reihe rund um Jonas und Sarah beendet war ich, beim Schreiben der letzten Rezension, ziemlich überrascht davon, dass es einen weiteren Teil geben wird.

Natürlich konnte ich das große Finale nicht sofort lesen, sondern musste mich drei Monate lang gedulden bis dann kurz vom 01.12 das Paket vom Piper Verlag mir dem Buch bei mir ankam. In diesen drei Monaten wurde meine Neugier echt auf eine harte Probe gestellt, da ich den Klappentext vom Finale nicht lesen wollte um mir nicht die große Überraschung zu verderben.

 

weiterlesen

Buchige Vorfreude auf 2017

(Design by: Freepik.com)

 

Das Jahr 2016 neigt sich so langsam dem Ende zu. Endlich! 2016 war nämlich gar nicht so mein Jahr aber das erzähl ich euch in einem Rückblick im neuen Jahr.

Seit November freue ich mich immer mehr auf das neue Jahr. Weshalb? Weil ich immer mehr Termine für Neuerscheinungen, die mich interessieren, mitbekomme.
Mein Kalender für 2017 ist schon deutlich mit Post-its gefüllt. Auf denen die ganzen Termine vermerkt sind, die mir das Jahr 2017 versüßen werden.

 

weiterlesen

Meine erste Lesung – Geneva Lee in Stuttgart

Es gibt einige Dinge, die andere seltsamerweise von einem erwarten, wenn sie erfahren, dass man Bücher liebt und darüber schreibt. Darunter fallen Dinge, wie z.B. eine Buchmesse besuchen, an einer Lesung teilnehmen, sich sein Buch von einem Autor signieren lassen, Unmengen an Büchern im Regal stehen zu haben, sich mit anderen „Buchverrückten“ zu treffen und noch vieles mehr.
Schaue ich mir diesen, kleine Auszug aus der Erwartungsliste an so fällt mir auf, dass ich tatsächlich viele von den Punkten abhacken kann.

Ein Punk auf der Liste, nämlich das besuchen einer Lesung, habe ich erst letzten Monat abgehackt. Völlig unerwartet hat mich der Blanvalet Verlag angeschrieben und gefragt ob ich nicht zu einer Lesung von Geneva Lee hin möchte, da diese gerade auf großer Deutschland Tour sei.
Anfangs wusste ich nicht wer denn diese Geneva Lee ist und vor allem kannte ich keines ihrer Bücher. Um meine Entscheidung leichter fällen zu können habe ich mir deshalb einige Rezensionen durchgelesen, sowie auf Twitter in die Buchcommunity gefragt was die anderen von der Autorin und ihrer Reihe halten. Tja, die Meinungen gingen so stark auseinander, sodass ich am selben Punkt die zuvor stand.

Was macht man dann in so einem Fall, wenn man sich absolut nicht entscheiden kann?

weiterlesen