Ein königliches Paket [Leseflut Unboxing | Mai 2017]

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder mit einer weiteren Buchbox aus dem Mai. Ja, ich gebe es zu, der Mai ist bei mir ein kleeeeein wenig eskaliert, wenn es um Buchboxen geht. Die Verlockung war aber so schön und ich so neugierig auf Neues, weshalb es neben dem regulären FairyLoot Unboxing (Mai Unboxing hier) auch eines von der Sonderbox der Lookingheart und von der Leseflut gibt.

So wie ich aber die bisherigen Rückmeldungen interpretiere, macht euch das nichts aus und ehrlich gesagt habe ich genau so viel Spaß – wenn nicht sogar mehr – an den Unboxings wie ihr.

 

Nachdem meine erste deutsche Buchbox ja der totale Reinfall war, kommt nun eine weitere Box aus Deutschland. Die Leseflut, auf die ich durch Twitter aufmerksam geworden bin.
Lange habe ich gezögert und gewartet doch nun bin ich beim Mai Thema wirklich schwach geworden.

 

Kleiner Spoiler, sie ist soooooooooo viel besser als die Lookingheart.

 

Leseflut Unboxing Themenbild

 


Bevor es mit dem eigentlichen Unboxing losgeht kommen hier ein paar Informationen zu Leseflut

  • Hinter Leseflut bzw. den Leseflut Buchboxen stehen Luise und Sarah, zwei Leseverrückte aus Dresden und Braunschweig.
  • Die Leseflut ist eine deutsche Buchbox, welche monatlich erscheint.
  • Zu jeder Box gibt es ein individuelles Thema, welches man über die Webseite, den Facebook oder den Twitter Account vorgestellt bekommt.
  • In der ist jedes Mal eine Neuerscheinung, in der Regel ein Hardcover, sowie 3 bis 5 buchige Goodies enthalten.
  • Es werden nur Bücher aus dem Fantasy, Science-Fiction und Jugendbuch Bereich ausgewählt.
  • Eine Box kann man nur mit einem gültigen Abo erhalten. Wer jedoch nur eine Box ausprobieren möchte kann beruhigt sein, denn man kann zu jeder Zeit sein Abonnement kündigen.
  • Das Abo kann ebenfalls pausiert werden, falls einem das kommende Thema nicht gefällt oder man gerade einfach keine Box möchte. Hierbei bitte beachten, dass im nächsten Monat die Pause aufgehoben ist und neu betätigt werden muss.
  • Neueinsteiger sollten bis spätestens dem 5. eines Monats das Abo abschließen um die aktuelle Box noch zu erhalten.
    (Sprich wenn man z.B. bis zum 5. Mai eine Box bestellt erhält man noch die Mai Box).
  • Die Box kostet 29,95€ (ohne Versand) und wird in der Regel am 20. versendet.

 

 

weiterlesen

Ally Taylor – New York Diaries / Phoebe

Nachdem ich zuletzt im Oktober mit Claire ein Ally Taylor Buch in den Händen gehalten habe, konnte ich es kaum erwarten bis ihre nächste Geschichte erscheint.
Das Warten wurde dank der guten Sarah (Band 2), im Januar, für ein Weilchen unterbrochen und versüßt. Ehrlich gesagt hat mich Sarah richtig umgehauen, sodass ich dann auch „nur“ noch drei Monate warten musste um wieder nach New York zum Knights Building reisen durfte.

Ob sich das viel zu lange Warten auf Phoebe für mich gelohnt hat und was einem im dritten Teil der New York Diaries Reihe erwartet erfahrt ihr nun hier. Falls ich das Buch auch gelesen habt würde es mich brennend interessieren wie es euch gefallen hat bzw. was ihr darüber denkt.

 

 


New York Diaries Phoebe von Ally Taylor Rezension

 

 

 

 

Titel: New York Diaries – Phoebe
Autor: Ally Taylor (Anne Freytag)
Position: Dritter Teil einer Reihe
Seitenzahl: 303
Verlag: Droemer Knaur
Erschienen am: 3. April 2017
Preis: 9,99€ Taschenbuch
ISBN: 978-3-426-51941-7

 


 

Zur InformationBei diesem Buch handelt es sich zwar um einen dritten Teil, einer Reihe, der Inhalt jedoch ist nicht an den Vorgänger gebunden bzw. baut darauf auf weshalb man alle Bücher der New York Diaries Reihe unabhängig voneinander lesen kann.

 

 

weiterlesen

Die perfekte Ausstattung für jeden Krieger [FairyLoot Unboxing | Mai 2107]

Hallo ihr Lieben,

nach dem ich euch das Unboxing zur Lookingheart vom Monat Mai, meiner aller ersten deutschen Buchbox, gezeigt habe ist es nun an der Reihe für meine Lieblingsbuchbox. Am Titel, dem Beitragsbild und der Tatsache, dass das schon meine fünfte Box von diesem Anbieter ist, kann man sehr gut erahnen welche das ist.
Die Fairyloot.

Da der Juni so langsam einige Tage alt ist und so langsam auch alle, die eine Box für den letzten Monat gekauft haben, ihre Mai Box mittlerweile erhalten haben sollten wird es an der Zeit für mich mein Unboxing online zu stellen.
In der Regel erhalte ich meine eigene Box um den 24. eines Monats aber da ich – damals bei meiner allerersten Box – online ganz böse gespoilert wurde achte ich darauf meinen Beitrag erst in neuen Monat online zustellen. Es mag vielleicht eine sehr naive Vorstellung von mir zu sein, aber wenigstens spoiler ich keinen mit meinem Unboxing.

 

 

Fairyloot Unboxing

 

weiterlesen

Meine erste deutsche Buchbox [Lookingheart Unboxing | Sonderbox Mai 2017]

Nachdem ich schon einige FairyLoot Buchboxen, oder besser gesagt Buchboxen aus dem englisch sprachigen Raum, geöffnet habe wuchs bei mir immer mehr die Neugier was es für weitere Buchboxen gibt. Vor allem aus Deutschland kenne ich so gut wie keinen Anbieter.

Über Twitter bin ich vor einigen Monaten auf Lookingheart (Twitteraccount) aufmerksam geworden, was es genau war das mich zum Account geführt hat kann ich euch heute nicht mehr so genau sagen.
Ich weiß aber noch ganz genau, dass ich von selbstgestalteten Tassen total angetan war und als ich auf der Webseite gesehen habe, dass sie auch noch Buchboxen anbieten musste ich zuschlagen und habe mir gleich zwei Boxen bestellt.

Die erste der beiden öffnen wir nun hier gemeinsam.
Ich bin schon gespannt darauf was meine allererste, deutsche Buchbox so zu bieten hat.

 

Lookingheart Buchbox Unboxing Titelbild

 

weiterlesen

Nina MacKay – Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Es gibt Dinge im Leben, die lernt man erst wenn man sich einmal so richtig – entschuldigt die kommende Ausdrucksweise – auf die Fresse legt und es so richtig schmerzt. Etwas das ich, nach der Frankfurter Buchmesse, gegen Ende vom letzten Jahr lernen musste war, dass ein Buch noch lange nichts über den Schreibstil eines Autors aussagt und dass ein anderes Buch vom selben Autor komplett anders sein kann.

Lange war ich der Ansicht, dass sich ein Schreibstil nicht großartig ändern und man daher nicht so eine komplette Kehrtwendung zwischen zwei Büchern von einem Autor erleben kann. Tja, naives Kaddylein wurde mit diesem Buch eines Besseren belehrt und hat sich zum allerersten Mal vom ersten Kapitel bis hin zum Schluss tierisch aufgeregt.

Obwohl ich mich bei diesem Buch so sehr aufgeregt habe, landet die Autorin nicht auf die Liste von Autoren, um die ich einen Bogen mache, sondern bekommt noch eine zweite Chance. Immerhin steht es 1:1, da mich ein Buch von ihr total begeistern könnte, plus die Autorin ist mir nach der Frankfurter Buchmesse 2016 total sympathisch, und das andere mich zur Weißglut getrieben hat.
Ob ich aber die Fortsetzung von diesem Buch – ja es wird eine Fortsetzung im Herbst erscheinen – lesen werde, oder mich dem verweigere, steht bei mir noch offen. Tendenziell bin ich eher abgeneigt davon mehr von dieser Reihe zu lesen.
Man soll aber niemals nie sagen

 


Nina MacKay Rotkäppchen und der Hipster-Wolf Cover

 

 

 

 

Titel: Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
Autor: Nina MacKay
Position: Erster Teil einer Reihe
Seitenzahl: 343
Verlag: Drachenmond
Erschienen am: 12. Oktober 2016
Preis: Taschenbuch 14,90€
ISBN: 978-3-95991-989-0

 


 

weiterlesen

Eine Schachtel voller Träume [FairyLoot Unboxing | April 2017]

Hallo ihr lieben,

so langsam muss ich euch gestehen, dass ich es liebe, wenn ein Monat sich dem Ende neigt, auch wenn ich manchmal schockiert darüber bin, wie schnell das gehen kann. Neben dem Gehalt, welches pünktlich zum Monatsende kommt, fiebere ich auch noch der FairyLoot Box entgegen.

Ja, mich hat das Buchbox Fieber erwischt, wobei ich nach der Box von diesem Monat am Überlegen bin, ob ich für ein Weilchen pausieren soll.
Wieso? Weshalb? Warum? Und was sich in der April Box verborgen hat erfahrt ihr in diesem Unboxing Beitrag.

 

Fairyloot Unboxing

 

weiterlesen

[Lesung] Anne Freytag – Den Mund voll ungesagter Dinge

Freitage sind toll.
Freitage sind besser als jeder andere Wochentag, da das Wochenende schon scharrend vor der Tür steht. Für mich ist nicht nur der Freitag toll, sondern auch Freytag. Mit Y anstatt mit I. Also nicht der Freytag, sondern die bzw. nur Freytag.
Anne Freytag um genau zu sein.

Vor fast genau einem Jahr hatte ich, mit „Mein bester letzter Sommer“ (Rezension hier), mein allererstes Anne Freytag Buch in den Händen. Ein Buch von einer Autorin, von der ich bis zu dem Zeitpunkt rein gar nichts gelesen hatte. Damals hat mich die Geschichte sowie die für mich unbekannte Autorin, überrascht und sprachlos gemacht.
Man könnte sagen, dass der Freytag Zauber begonnen hat, mich in seinen Bann zu ziehen.

 

 

also ich liebe ja Freytag Tasse (Anne Freytag)Bild von @sharonbakerliest 

 

Wie es heutzutage fast schon normal ist, habe ich das Internet nach ihr durchforstet und habe so einiges entdeckt. Etwas an dem ich bis heute noch hängen geblieben bin, sind die „Jeden Freytag und Popescu“ Videos, welche Anne Freytag zusammen mit Adriana Popescu auf YouTube stellen.
Durch diese Videos habe ich nicht nur Annes Art lieben gelernt, sondern auch die von Adriana, weshalb ich mich bei jedem neuen Video wie ein Honigkuchenpferd freue. Aber nicht nur die Videos, der beiden, konnten mich begeistern, sondern auch die Bücher der beiden, von denen ich einmal alle lesen möchte.

 

weiterlesen