Fernweh

Seit längerem läuft der Film „Hitman: Agent 47“ in den Kinos. Ok, er ist erst seit dem 21. August zu sehen. Am Wochenende waren mein Freund, meine Schwester und ich im Kino und haben diesen angeschaut. Die Geschichte spielt am Anfang überall auf der Welt bis sie dann sich mehr auf ein Land fokussieren. Kleines Rätsel aus dem Film: Es ist warm dort, die gesuchte Person liebt Orchideen, es gibt dort eine sehr gute medizinische Versorgung und die gesuchte Person spricht Mandarin (ich glaube dass die Reihenfolge im Film anders war). Welcher Ort auf der Welt ist es?

Ich wusste die Antwort schon gleich nach Orchideen und Mandarin. Es ist nämlich ein Land, welches mein Herz geklaut hat und nachdem ich mich schon seit 3 Jahren sehne. Na wisst ihr es? Es ist Singapur.

Singapore2

Heute hat meine liebe Biene aus der anderen Abteilung angerufen und gemeint es wäre ein tolles Packet für mich gekommen. Einer unserer Servicetechniker hat mir wieder eine Tasse aus Singapur gekauft (siehe hier) und zu uns in die Firma geschickt. Yay. Wie bei der anderen Starbucks Städtetasse aus Singapur habe ich mich gefreut wie ein kleines Kind. Diese wunderschöne Tasse vom Starbucks hat aber auch meine Sehnsucht nach dem Land und der Stadt geweckt…..da ich allerdings kurz vor der Abschlussprüfung meiner Ausbildung bin, nur noch 2 Monate, wird die Sehnsucht sich hinten anstellen müssen, weil ich so langsam keinen Kopf für andere Dinge mehr habe… .

Auf der Vorderseite der Tasse sieht man Sir Stamford Raffles. Er war ein Forscher und, was noch wichtiger ist, der Gründer der Stadt Singapur. Viele, die Singapur und dessen Geschichte kennen ist Sir Stamford Raffles ein Begriff. Nicht nur weil es in Singapur ein Raffles Hotel gibt, sondern weil er ein beliebtes Wahrzeichen der Stadt ist. Auf der Rückseite sieht man den Singapore River also der Fluss in Singapur. Dieser Fluss fließt durch die Stadt und hat eine sehr große historische Bedeutung für die Stadt.

Mir fehlen von den Städte Tassen aus Singapur nur noch zwei weitere Tassen. Mal schauen ob ich mir eine von denen irgendwann noch selbst holen werde. Wir werden sehen 😉

 

Eine blaue Schönheit aus der Schweiz

Luzern

Meine Starbucks Städtetassen Sammlung bekommt wieder Zuwachs. Das neue Mitglied der Familie kommt aus Luzern. Anfang des Monats war ich zusammen mit meiner Schwester in der Schweiz urlaub machen. Als wir unseren letzten Stop in Luzern gemacht haben war für mich ganz klar, dass ich als erstes mir eine Tasse aus Luzern holen muss. Eine Starbucks Tasse aus Zürich (hier) und Bern (hier) habe ich ja schon.

weiterlesen

Karlsruhe ist dabei!

KA

Wie ihr ja schon mitbekommen habt habe ich vor einiger Zeit angefangen die Städtetassen von Starbucks zu sammeln. Da ich öfters in der Schweiz zum Sammelbeginn unterwegs war waren die ersten Tassen aus der Schweiz. Jetzt kommt ein weiteres Land in meine Sammlung. Deutschland. Irgendwie nicht „soooo“ spektakulär, da ich ja in Deutschland lebe aber nun schließen sich Tassen aus Deutschland meiner Sammlung an. Ich freue mich.

weiterlesen

Verliebt in Monogram Multicolore

Ende Februar/ Anfang März ging einer meiner großen Wünsche in Erfüllung. Ich wurde Besitzerin einer Louis Vuitton Tasche (hier), da mein Freund mir eine zum 21. Geburtstag geschenkt hat. Vor einiger Zeit war ich wieder im Laden und habe mich umgeschaut und hier ist mein neues Teil von Louis Vuitton.

Anfangs hatte ich total Angst etwas falsch zu machen und die Tasche irgendwie zu beschädigen. Diese Angst ist nach guten drei Monaten verflogen und ich liebe meine Neverfull in dem Muster Daimer Azur. Jedes Mal wenn ich meine Schönheit ausführe genieße ich es voll…naja, außer wenn es regnet denn da beeile ich mich schnell ins trockene zu kommen und mache mit Sorgen um meine Lederteile. Da diese in dieser kurzen Zeit noch keine all zu sichtbare Patina entwickelt hat ist sie umso mehr anfällig für Wasserflecken aber auch das wird sich nach einiger Zeit legen.

Dadurch dass ich die Tasche so oft wie möglich trage wächst meine Liebe zu Louis Vuitton immer mehr und je mehr ich darüber nachdenke desto mehr komme ich zu der Erkenntnis, dass ich mir auch selbst Produkte davon kaufen kann. Es fehlt nur der Wille und das Bewusstsein dass es nicht unmöglich ist wenn man darauf spart. Die Dinge von Louis Vuitton sind an sich zwar teurer als „normale“ Preise in anderen Läden aber man sollte auch nicht vergessen, dass das eine völlig andere Welt ist und die Qualität zu 100% stimmt. Sollte es mal der Fall sein dass etwas nicht mit dem Produkt in Ordnung ist, dann solltet ihr nicht zögern einen Store aufzusuchen und den Mangel zu reklamieren denn der Kundenservice dort ist in der Regel einfach nur perfekt.

Aber kommen wir nun zu meinem neuen Louis Vuitton Baby, welches mein Herz höher schlagen lässt.

box

weiterlesen

Ich hab den Knall

Heute war die Beförderungsfeier von meinem Freund, im Militär und die Angehörigen durften an der Feier teilnehmen. Natürlich waren meine Kamera und ich mit dabei und haben gaaaaaaanz viele Fotos von meinem Schatz gemacht. Nicht immer bekommt man dazu die Möglichkeit. Beim Durchschauen meiner gemachten Aufnahmen habe ich DAS Foto der Fotos gefunden! Den Knall. Den Knall?? Zu ehren der Beförderten wurden am Ende der Zeremonie 7 Kanonenschüsse abgefeuert. Beim ersten Knall habe ich mich voll erschrocken von der Druckwelle. Bei den nächsten  wollte ich sie auf einem Bild festhalten. Bei nahezu dem letzten Bild habe ich es geschafft. Der Knall ist auf dem Bild und freue mich sehr.

_MG_3695

 

Eure Kaddy

Kunterbuntes Treiben in Bern

01

Bis vor einigen Wochen war in Bern eine Menge los, denn auf dem Expo Gelände fand die BEA statt. Vom 24.04 bis zum 03.05.2015, also genau eine Woche, fand dieses kunterbunte Treiben statt und löste sogar teilweise ein totales (Auto-) Chaos aus. Vergangenes Wochenende gehörte ich, zum ersten Mal, auch zu den Besuchern dieser Messe und bin ehrlich gesagt begeistert abgereist.

Da mein Freund mir nicht all zu viel über die BEA erzählt hat, sondern nur meinte dass ich mich überraschen lassen soll, hatte ich ziemlich viel Fragen im Kopf. Meine größte und ungeklärte Frage war: Was ist die BEA und was erwartet mich dort? Einige unter euch, die diese Messe ebenfalls nicht kennen, haben bestimmt die selbe Frage im Kopf. Die BEA ist eine Schweizer Messe für Gewerbe, Landwirtschaft und Industrie, welche jedes Jahr im Frühling in der Stadt Bern stattfindet. Mit anderen Worten, man findet dort alles mögliche. Da sich die Messe nicht auf ein spezielles Thema konzentriert ist sie im wahrsten Sinne des Wortes kunterbunt. Mal ganz ehrlich unter uns, am Anfang hat mich die Messe ziemlich verwirrt da ich nicht wusste was mich erwarten wird und was das genau für eine Messe ist.

weiterlesen

Zuwachs aus Asien

Am Mittwoch habe ich Post bekommen. Klingt zwar nicht spannend aber ich habe mich mega gefreut und bin vor Freude, ein wenig wie Rumpelstilzchen, im Kreis gesprungen. Sicherlich fragt ihr euch was meine gigantische Freude ausgelöst hat. Nun ja, ich habe ein Päckchen von einem unserer Servicetechniker, der letztens in Singapur war, bekommen. Dank diesem kleinen Paket erweitert sich meine Kollektion/ Sammlung um eine weitere Starbucks Stadttasse.

weiterlesen